Kritik ist das Elixier stetiger Verbesserung

…oder…

Wie ich zu einem ungeplanten Saletti-Salami-Snack-Test kam.

Ich komme aus der Gastronomie und da gibt es eines, was jeder Gastronom hasst >> LÜGEN!

  • Lügen über die „Schönheit der Örtlichkeit“
  • Lügen über das Ambiente etc.

…und besonders…

  • Lügen über das Essen!!!

Das wichtigste, was man als Gast machen sollte – gesunde Kritik am Essen üben!

Nur mit Hilfe der Kritik des Gastes kann der Gastgeber seine Speisen verbessern.

Dies trifft natürlich auch auf alle anderen Bereiche zu!

…wie auch hier in meinem Saletti-Salami-Snack-Fall

Ich hatte mir beim Einkaufen einen Saletti-Salami-Snack geleistet und wollte diesen einfach nur genießen. Leider enthielt er ein hartes Teilchen, was mir ein wenig Schmerzen bereitete. Ich als „geübter Kritiknehmer“ fand, dass es an der Zeit war, auch einmal Kritik auszuteilen. Also schrieb ich an den Hersteller des Saletti-Salami-Snack’s ein Briefchen, dem ich das schmerzenverursachende Teilchen und die leere Verpackung beifügte. Ich erwartete nicht viel – vielleicht eine „Sorry-Tut-uns-leid-Mail“ und erhielt ein „Bitte-Entschuldigen-Sie-die Unannehmlichkeiten-Schreiben“ mit einem ausführlichen Bericht über mein gefragtes „Was ist das“ und „Gehört das da rein“.

Ich dachte mir, wenn meine Kritik so ernst genommen wird und mir und meinen Freunden ein so großes Testpaket zur Verfügung gestellt wird, dann muss ich einfach darüber berichten!

Eins steht schon mal fest > der Saletti-Salami-Snack steht seinem berühmten „Konkurrenten“ in keinem nach!

Er schmeckt fettig, würzig, herzhaft und ist super bissfest, so wie ein SalamiSnack sein sollte! Die Verpackung ist leicht zu öffnen und man kommt leicht an den SalamiSnack.

Da waren noch die Fragen:

Was war da, was mir ein wenig Schmerzen verursacht hatte? Es handelt sich um Knorpelteile. Leider kann nicht absolut vermieden werden, dass diese in die Salami gelangen (egal ob in der teuren oder preiswerteren Version).

…und…

Gehören die da rein? Eigentlich nicht! Doch leider gibt es noch keine Maschine, die diese kleinen Knorpelteile rausfiltern kann. Aber es kommt sehr selten vor, so der Hersteller…

Meine positive Beurteilung gibt es nicht als „Dankeschön“, sondern weil sie gerechtfertigt ist! Probiert’s doch einfach selber aus!

Wer wissen will was drin ist, und was MarKo noch so produziert >> hier geht’s zur Homepage vom Hersteller Mar-Ko.

>> übrigens >> MarKo engagiert sich sozial für das Kinderhospiz – Mitteldeutschland! >> mehr erfahren! <<< Dafür ein dickes DANKESCHÖN von mir!

Der Saletti-Salami-Snack-Fall
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mehr...